« Zurück

Umfrage online zeigt: Kinder können kommen

Deutsche bekommen wieder mehr Kinder - Umfrage online

Als die Deutschen schon fast ausgestorben waren, kamen Politiker mit immer wilderen Vorschlägen an, um die Nation doch noch zu retten. Mütter sollten nach der freien Meinung dieser Volksvertreter belohnt werden, wenn sie für ihre Kinder zuhause blieben, anstatt arbeiten zu gehen. Millionen junge Einwanderer sollten ins Land geholt werden. Bürger sollten ein bedingungsloses Grundeinkommen erhalten, damit sie beim Großziehen von Kindern keine finanziellen Sorgen haben.

Manches ist genauso gekommen und erscheint gar nicht mehr so bizarr – die Zeiten ändern sich. Dass die Geburtenrate nun tatsächlich wieder deutlich ansteigt, hat aber auch noch viele andere Ursachen. Internet-Umfragen zeigen, dass die Deutschen zwar weiterhin stark von unterschiedlichen Ängsten geplagt werden. Aber die dauerhaft gute Wirtschaftslage und die niedrige Arbeitslosenquote haben sicher manche ermutigt, ein Kind großzuziehen.

Prominente zeigen, dass Kinder möglich sind

Außerdem ist das gesellschaftliche Klima kinderfreundlicher geworden. Führende Politiker wie Sigmar Gabriel, Ursula von der Leyen oder Manuela Schwesig zeigen trotz ihrer hohen Arbeitsbelastung, dass sie sich um ihre Kleinen genügend kümmern und am Familienleben teilnehmen können. Meinungsumfragen zeigen, dass das Wähler beeindruckt. Männer, die eine Elternzeit in Anspruch nehmen, sind keine Exoten mehr.

Eine andere Umfrage online stellt fest, dass die neueste Technik nicht mehr einen so hohen Wert für Menschen hat wie noch vor ein oder zwei Jahrzehnten. Viele fühlen sich schon von der ständigen Kommunikation und den immer präsenten Medien belästigt. Sie entdecken, wie Internet-Umfragen zeigen, andere Werte neu: die Natur, die Familie, Tätigkeiten mit den Händen wie Basteln und Gärtnern. Das ist auch eine Chance für ungeborene und bislang ungeplante Kinder.

Die Probleme bleiben, aber die Voraussetzungen sind gut

Trotz der Trendwende und der gestiegenen Anzahl an Neugeborenen ist das demografische Problem Deutschlands nach Meinung vieler noch lange nicht gelöst. Jedes Jahr sterben laut den Statistiken mehr Menschen, als Babys geboren werden. Außerdem sind mittlerweile zunehmend die geburtenschwachen Jahrgänge im gebärfähigen Alter. Die aktuelle Geburtenrate von 1,5 bedeutet aber nur, dass auf 1000 Einwohner 1,5 Neugeborene kommen. Wenn es weniger potentielle Mütter gibt, wird diese Quote auch wieder sinken.

Online-Umfragen unter Eltern, die bereits Kinder großgezogen haben, belegen, dass das Heranwachsen ihrer Kinder zu den schönsten Erlebnissen ihres Lebens gehört. Viele vertreten starke Meinungen und äußern zum Beispiel, dass sie aufgrund ihrer Kinder selbst gereift oder einen Sinn im Leben entdeckt hätten. Andere Meinungsumfragen zeigen, dass die Menschen es heute eigentlich für unkompliziert halten, ein Kind aufzuziehen.

Mütter, die sich zuhause um ihr Kind kümmern, können nun sogar nebenbei einfach Geld verdienen im Internet, indem sie etwa bezahlte Fragebogen bearbeiten. Es gibt also Hoffnung für Deutschland und für viele Familien, nicht wie die Dinosaurier zu enden und auszusterben.

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.