« Zurück

Im Internet Geld verdienen macht glücklich

Wir werden immer glücklicher - Internet-Geld

Sigmar Gabriel muss ein glücklicher Mann sein, egal ob er sich gerade mit Angela Merkel streitet oder sich mit Donald Trump herumschlagen muss. Denn der jährlich erscheinende Glücksatlas der Deutschen Post weiß, was uns glücklich macht. Diese Online-Umfrage mit etwa 1000 Teilnehmenden fragt seit vielen Jahren in Form einer Studie ab, wie glücklich die Deutschen insgesamt und in Bezug auf bestimmte Lebensbereiche sind.

Was macht uns denn dann gemäß der seriösen Marktforschung glücklich – Geld, Sex, Freizeit? Warum Herr Gabriel vermutlich zu den 30 Prozent der Befragten gehört, die ihre Zufriedenheit auf einer Skala von 0 bis 10 mit 9 oder 10 angeben, hat andere Gründe. Herr Gabriel hat ein Haus in Goslar im schönen Harzvorland und eine Zweitwohnung in Berlin. Das ist nett, aber die Wohnsituation ist nicht der entscheidende Faktor für das Glück.

Was beeinflusst unsere Zufriedenheit am meisten?

Von größerer Bedeutung, so die Ergebnisse der Online-Fragebogen, ist die Gesundheit. Trotz intensiver Recherchen konnten wir keinen Einblick in die Krankenakten von Herrn Gabriel erhalten. Vielleicht weil es gar keine gibt, denn der Mann ist wohlgenährt, hat rosige Wangen und macht einen kerngesunden Eindruck, trotz leichten Übergewichts.

Auch das Einkommen spielt, wie Meinungsumfragen wenig überraschend feststellen, eine große Rolle beim Glück. Herr Gabriel hat zwar nie in seinem Beruf des Lehrers gearbeitet, weil er nach dem zweiten Staatsexamen sofort in den niedersächsischen Landtag gewählt wurde. Seit dieser Zeit erhält er aber kontinuierlich Diäten als Abgeordneter, Bezüge als Minister, Gehalt als SPD-Vorsitzender, Gagen für Reden und außerdem künftig hohe Altersbezüge. Herr Gabriel hat ausgesorgt, und das macht ihn sicher auch glücklich.

Arbeitslosigkeit bezeichnet die Online-Befragung als „größten Glückshemmer überhaupt“. Über einen Mangel an Arbeit kann sich der Wirtschaftsminister sicher nicht beschweren, zumal er sich auch noch privat für Flüchtlinge engagiert. Die dieses Jahr durchgeführte Online-Umfrage hat die kulturelle Vielfalt als besonderen Schwerpunkt. Wie der Befragten freie Meinung seriös widerspiegelt, sind Menschen umso glücklicher, je offener und toleranter sie sind.

Arbeit ändert sich – und macht uns glücklicher

Herr Gabriel hat das Glück aber nicht allein für sich reserviert. In diesem Jahr sind die Deutschen nach Jahren der Stagnation deutlich glücklicher geworden, wie die Marktforschung online bestätigt. Im Laufe der letzten zehn Jahre sind vor allem die Ostdeutschen immer glücklicher geworden. Das liegt weniger an ihrer großen Toleranz und Weltoffenheit als an der niedrigeren Arbeitslosigkeit und höheren Löhnen. Aber in diesem Jahr ist ein sprunghafter Anstieg der Zufriedenheit in Westdeutschland festzustellen.

Im Jahr 2004 lag der Durchschnittswert auf der Glücksskala von 0 bis 10 noch bei 6,6, nun schon bei bei 7,1. Und der Trend ist sehr beständig. Großen Einfluss auf diese schöne Entwicklung hat auch die flexiblere Arbeitswelt. Im Internet Geld verdienen ist eine Möglichkeit, den Lebensunterhalt zu bestreiten, die es vor zehn Jahren noch kaum gab. Immer mehr Menschen nutzen laut der Online-Umfrage diese Freiheit und können zumindest nebenbei von zuhause aus Geld verdienen, indem sie etwa an bezahlten Umfragen teilnehmen. Damit steht fest: Im Internet Geld verdienen macht glücklich!

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.