« Zurück

Geld verdienen im Internet wie die Großen

Daytrader, Entwickler, Youtuber - Geld verdienen im Internet

Birger Schäfermeier schaut zwischen zwei Deals zur Entspannung vielleicht gern mal bei Dner rein, und Dner nutzt Sergey Brins Google zur Recherche. Es ist ziemlich sicher, dass sich die drei Männer persönlich überhaupt nicht kennen, aber schon mal voneinander gehört haben. Sie führen sehr unterschiedliche Leben, haben aber eins gemeinsam: Sie können ihr Geld online verdienen, und zwar massenweise Geld, Dollars ohne Limit, Tresorräume voller Asche. Die drei gehören zu den Vorbildern all jener, die Geld im Internet verdienen wollen.

Geld machen im Internet ist auf viele Weisen möglich:

  • Sportwetten bei Wettbüros platzieren

  • an bezahlten Umfragen teilnehmen

  • auf internationalen Plattformen Aufträge finden

  • mit Affiliate Marketing Nischen besetzen und an Verkäufen partizipieren

Schäfermeier, Dner und Brin gingen beim Geld Verdienen im Internet andere Wege. Brins Idee führte ihn auf den 14. Platz in der Rangliste der reichsten Menschen der Welt. Die anderen beiden haben auch schon lange ausgesorgt.

Schäfermeier: Geld verdienen im Internet mit Trading

Birger Schäfermeier ist ein Daytrader der ersten Stunde. Er fing an, auf eigene Rechnung kurzfristig auf steigende oder fallende Kurse zu setzen, als das Privatpersonen online noch gar nicht möglich war. Nachdem er einige Jahre mit Gold, Devisen und Aktien Erfahrungen gesammelt hatte und dank des aufkommenden Internets das Handeln auch online begann, stieg er um. Mit Daytrading ist es in Minuten möglich, viel Geld im Internet zu verdienen. Oder zu verlieren. Denn erst die Hebel ermöglichen große Gewinne, aber ebensolche Verluste.

Auch Schäfermeier lag keineswegs immer richtig. Er setzte ein großes Vermögen in den Sand, weil er sich für falsche Anlagen entschied. Erst nach „sechs bis sieben Jahren“ konnte er profitabel traden und am Ende riesige Gewinne durch Geld Verdienen zuhause anhäufen. Der Großteil der anderen Trader macht dauerhaft Verluste. Hatte Schäfermeier Glück oder ist er begnadet? Als Vorbild sollte er jedenfalls Privatpersonen, die ihr kleines Vermögen vergrößern möchten, nicht gelten. Dafür ist Geld verdienen zuhause mit Daytrading viel zu riskant.

Dner: mit Spielen Geld verdienen im Internet

Dner kommt von DönerDörk. Diesen Aliasnamen gab sich der junge Hamburger Felix von der Laden bei einem Onlinespiel. Weil Umlaute wegfielen, blieb Dner. Dner dreht Videos von sich selbst. Wie mittlerweile wohl Milliarden anderer Kids und Erwachsener. Dner spielt gerne Videospiele, so wie noch mehr Milliarden Menschen. Bloß kann Dner damit richtig viel Geld im Internet verdienen. Millionen sehen sich seine Let’s-Plays an.

Inzwischen kann Dner nicht mehr nur Geld online verdienen, indem er für seine Videos auf Youtube Werbung schaltet. Er ist selbst zur Werbefigur geworden, ein Vorbild für viele Jugendliche, gerade weil er so normal ist und es dennoch geschafft hat, auf seinem Weg erfolgreich zu sein. Für das ZDF hat von der Laden in den USA eine viel gelobte Dokumentation über den Wahlkampf gedreht. Dner ist im traditionellen Fernsehen angekommen. Doch nur die wenigsten können wie er von Selfie-Videos leben. Für die meisten bleibt es ein Traum und Hobby.

Brin: mit einer Revolution Geld verdienen im Internet

Auch Sergey Brins Weg ist nicht der Alltagsweg. Viele können gut programmieren, aber sehr wenige hatten zum richtigen Zeitpunkt eine Idee, die die Welt veränderte. Brin erfand mit seinem Kumpel Larry Page Google. Auch zuvor gab es schon Ansätze für Suchmaschinen. Aber der Algorithmus von Brin und Page war der beste, und sie entwickelten ihn immer weiter. Zudem war Googles Homepage von Anfang an extrem schlicht und werbefrei gehalten. Das mochten die Nutzer, die der bunte Lärm des frühen Internets abschreckte, als online Geld verdienen bereits ein Traum vieler war.

Reich wie die Großen - Geld verdienen im InternetBrin und Page legten auch viel Wert auf Perfektion. Bugs sind bei Google-Produkten verhältnismäßig selten. Beide hatten anders als viele Entwickler von erfolgreicher Software auch früh eine Idee, wie sie tatsächlich Geld online verdienen können: mit der Vermittlung von Werbung. Und sie entwickelten immer weitere Geschäftszweige. Brin gehört zu den erfolgreichsten Unternehmern aller Zeiten. Als Vorbild taugt er daher nur bedingt, denn er ist kaum erreichbar.

Geld verdienen im Internet für jeden

Schäfermeier, Dner und Brin gehören zu einer seltenen Spezies. Finden wir uns damit ab, dass wir höchstwahrscheinlich nicht reich werden, indem wir online Geld verdienen. Aber jedem steht die Möglichkeit frei, nebenbei Geld von zuhause aus zu verdienen – ohne Risiko und besondere Ausbildung oder Genie. Bezahlte Umfragen von MeinungsOrt stehen jedem offen. Online Geld verdienen seriös erfordert nur, seine starken Meinungen zu äußern. So werden Teilnehmende bei der Marktforschung online nicht reich, aber können dafür sehr einfach Geld im Internet verdienen.

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.