« Zurück

Was unterscheidet Offline- und Online-Umfragen?

Was unterscheidet Offline- und Online-Umfragen?

Online Geld verdienen mit Umfragen ist eine noch neue Art, mit Marktforschung Geld zu verdienen. Schon bevor es im Internet Umfragen gab, konnten Teilnehmer an Meinungsumfragen zuhause bezahlte Fragebögen ausfüllen. Marktforschungsunternehmen bezahlten auch Geld oder Prämien, damit freie Mitarbeiter Menschen für Umfragen zuhause besuchten. Dies ist auch heute noch üblich. Aber warum gibt es noch immer bezahlte Umfragen in Papierform? Hat Meinungsforschung mit dem Bleistift noch eine Berechtigung?

Umfragen auf Papier ermöglichen Kundenkontakt

Wenn Umfragen nicht nur den Zweck haben, Daten zu sammeln, sondern auch unmittelbar den Kontakt zu Kunden zu verbessern, bietet sich weiterhin die persönliche Befragung auf Papier an. Derjenige, der die Fragen stellt, kann dann flexibel auf die Antworten eingehen, auch Freitext erfassen und dem Teilnehmer an der ausgedruckten Offline-Umfrage Angebote unterbreiten. Durch den direkten Kontakt erhält das Unternehmen, das andere mit Marktforschung Geld verdienen lässt und Umfragen durchführt, zugleich ein freundliches Gesicht. Eine Offline-Umfrage bietet auch das höchste Maß an Authentizität, der Befragte kann sich schlecht als jemand anderes ausgeben.

Wenn die Meinung einer breiten Bevölkerungsschicht ermittelt werden soll, zu der auch viele Ältere gehören, kann es bei Online-Umfragen zu Schwierigkeiten kommen, da manche Menschen nicht mit dem Internet vertraut sind. Und E-Mails, mit denen Teilnehmer zu bezahlten Umfragen eingeladen werden, können leicht übersehen oder als Spam betrachtet werden.

Schnell, einfach, anonym – mit Online-Umfragen kein Problem

Auf der anderen Seite haben bezahlte Online-Umfragen, für die Bargeld oder Gutscheine ausgegeben werden, große Vorteile. Online durchgeführte Umfragen sparen sowohl dem Teilnehmer als auch dem Unternehmen Zeit und damit Ausgaben. Die Unternehmen können diese Ersparnis nutzen, um mehr Bargeld für Umfragen auszuschütten und es den Teilnehmenden ermöglichen, einfach Geld im Internet zu verdienen. Wenn Umfragen online beantwortet werden, können die Mitglieder des Panels sich die Zeit zum Bearbeiten der Fragen auch frei einteilen. Darüber hinaus stehen die Ergebnisse von im Internet durchgeführten Umfragen auch schneller zur Verfügung als bei Offline-Umfragen mit Papier und Kugelschreiber.

Online-Umfragen können nicht nur einfach und spontan erstellt, sondern auch mühelos automatisiert ausgewertet werden. Bezahlte Fragebögen in Papierform hingegen erfordern eine manuelle Erfassung. Ihre Auswertung ist auch fehleranfälliger.

Online-Umfragen mit Prämien sorgen auch für ein hohes Maß an Anonymität. Dies ist vielen Teilnehmern wichtig und wird bei MeinungsOrt in den Datenschutzrichtlinien gewährleistet. Auch für Unternehmen, die gegen Geld online Marktforschung betreiben, kann Anonymität wichtig sein, denn in persönlichen Befragungen, bei denen der Fragende demjenigen, der seine freie Meinung äußert, gegenübersitzt, kann die persönliche Beziehung einen Einfluss auf die Antworten haben. Scham und Hemmungen spielen hier ebenfalls eine Rolle.

Offline-Umfragen haben in bestimmten Situationen also nach wie vor ihre Berechtigung. Viele Teilnehmer an seriösen Online-Umfragen, die von zuhause Geld verdienen, kennen aber die Vorzüge der Internet-Umfragen und eines Online-Fragebogens.

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.