« Zurück

Was uns laut Online-Umfrage im Urlaub kümmert

Was uns laut Online-Umfrage im Urlaub kümmert

Einen letzten Stempel drückt der Beamte noch aufs Formular, eine starke Meinung äußert der Teilnehmer an einer bezahlten Umfrage für Bargeld noch, ein letztes Knöllchen verteilt die Politesse in Ausübung ihres Traumberufs. Und dann geht es in den Urlaub! Ist die Pflicht erfüllt, darf der Genuss noch ein wenig hemmungsloser sein. Der Beamte legt seinen Bauch ohne Schuldgefühle ein Stündchen länger in die Sonne, der Geld von zuhause aus Verdienende und an bezahlten Umfragen Mitwirkende stellt zur Abwechslung seinem Urlaubsflirt noch eine freche Frage, und die Politesse parkt ihren Mietwagen auf Sizilien mit voller Absicht grinsend ins absolute Halteverbot, weil es dort sowieso niemanden interessiert.

Einfach Geld verdienen seriös die wenigsten, doch Ausgeben ist auch stressig

Was treibt die Deutschen sonst noch um, bevor sie in die Ferien aufbrechen und so einfach Geld ausgeben, das gar nicht so einfach verdient wurde? Wir können zur Beantwortung dieser Frage leider auf keine seriösen Meinungsumfragen oder auf unsere Marktforschung online zurückgreifen, aber unserer freien Meinung nach herrscht bei der Vorbereitung des Urlaubs üblerer Stress als beim sauren Geld Verdienen im Internet, im Büro oder auf Achse. Und je näher die Abreise rückt, desto schlimmer wird es.

„Hast Du den Kühlschrank abgetaut?“ – „Nee, hat doch Automatik, aber hast Du den Haupthahn fürs Wasser abgedreht?“ – „Nee, ich dachte, Du schließt den Betröpfler für die Blumen an?“ – „Nee, hab ich nicht gekauft. Ich dachte, Du bittest die Nachbarn zu gießen?“ – „Nee, die sind doch selbst auf Mallorca.“ – „Sollten wir bei denen nicht die Blumen gießen?“

Online-Umfragen zeigen, dass die Urlaubsvorbereitung die Zeit ist, die die Nerven am stärksten erschüttert, stärker noch als die Adventszeit. Wer zu Weihnachten verreist, sollte dies sowieso nur mit Defibrillator machen.

Online-Umfrage zeigt, dass Ethik im Urlaub vielen egal ist

Eine Online-Befragung, mit der Teilnehmer Urlaubsgeld im Internet verdienen konnten, belegt, dass der Urlaubsstress jedoch schon weit vor dem Reiseantritt beginnt, nämlich bei der Planung. Vier von fünf Deutschen, die einen Urlaub planen, sorgen sich laut dem bezahlten Fragebogen um die Sicherheit, worunter gemäß anderen Meinungsumfragen unbedingt die Sicherheit beim lebensgefährlichen Fahrradfahren gehört. Das erstaunt insofern, als nur 71 % der Leute, die ihren Urlaub ausarbeiten, ans Geld denken. 29 % scheren sich also nicht darum, was der Urlaub kostet. Obwohl man mit Umfragen im Internet einfach Geld verdienen kann, ist anzunehmen, dass diese Menschen noch über andere Einkünfte verfügen.

Für 33 % der Personen, die einen Urlaub vorbereiten, ist es egal, ob an ihrem Reiseziel für die Tourismusbranche vielleicht die Natur zerstört wurde. Sogar 36 % kümmern sich nicht darum, ob neben ihrem Hotel Einheimische hungern oder zumindest nicht so einfach Geld verdienen können, weiß die seriöse, bezahlte Online-Umfrage. Diese 36 % der Menschen können sich wirklich beneidenswert gut entspannen. Leider verrät die Online-Umfrage nicht, wohin diese Leute bevorzugt reisen. Denn vielleicht würde man ihnen gerade im Urlaub doch lieber aus dem Weg gehen und sich besser zur Politesse gesellen ...

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.