« Zurück

Frisch registriert, erste Umfrage realisiert!

Frisch registriert, erste Umfrage realisiert!

Haben Sie schon Ihre erste Online-Umfrage bei MeinungsOrt mitgemacht? Sobald Sie sich für Meinungsumfragen registriert haben, senden wir Ihnen normalerweise sehr schnell die Einladung zu Ihrer Premiere, einer bezahlten Online-Umfrage. Wer bezahlt Fragebögen? Wer gibt Bargeld für Umfragen? Stellen Sie sich vor, Sie lieben Eis und haben ein paar sehr leckere Rezepte erfunden. Ihre Familie und Ihre Freunde lieben Sie dafür. Sie entschließen sich, einen mobilen Eisverkauf zu beginnen. So wie früher die kleinen dreirädrigen Wägelchen der italienischen Eisverkäufer durch die Gegend fuhren, wollen Sie auch Ihre kalten Delikatessen zu den Menschen bringen und einfach Geld verdienen, weil Ihr Eis so gut ist. Geräte sind besorgt, Genehmigungen eingeholt, Sahne und Zucker eingekauft. Aber welche Eissorten wollen die Menschen eigentlich essen?

Warum führen Unternehmen Online-Umfragen durch?

Sie könnten all Ihre Bekannten nach ihrer Lieblingssorte und ihrer Meinung fragen und so eine eigene Umfrage starten. Aber das ist nicht nur mühevoll, sondern auch fehleranfällig, wenn Sie sich nicht an ein paar statistische Regeln halten. Erdbeer, Vanille, Schoko – klar. Aber geht auch Waldmeister, oder ist Mango besser? Viele größere und kleinere Unternehmen stehen vor einem ähnlichen Problem. Neue Geschäftsideen sind oft riskant, viel Geld kann verloren gehen. Online-Umfragen sind ein gutes Werkzeug, um das Risiko zu mindern. Unternehmen zahlen Bargeld für Umfragen, um Verluste durch falsche Entscheidungen zu verringern. Viele Menschen verdienen bereits Geld online, indem sie diesen Firmen helfen. MeinungsOrt greift für sein Panel auch auf viele Mitglieder zurück, die an bezahlten Online-Umfragen teilnehmen.

Weil Marktforschung online so wichtig geworden ist, führen wir auch eine große Anzahl an Umfragen online durch. Wie oft genau Sie eine Einladung von uns erhalten, um Geld online zu verdienen, lässt sich aber schwer abschätzen. Ein möglichst komplett ausgefülltes Profil erhöht Ihre Chancen aber stark, Geld mit Umfragen zu verdienen. Je genauer wir Sie kennen, desto besser können wir Sie einem Fragebogen zuordnen, mit dem unsere Kunden Meinungen einholen.

Nutzt MeinungsOrt Ihre Daten nur für Online-Umfragen?

Viele unserer Mitglieder fragen uns, ob wir wirklich nur online Umfragen einstellen oder vielleicht mit ihren Daten noch ein anderes Geschäft betreiben. Das ist eine sehr vernünftige Frage, denn es gibt viele Unternehmen, die so vorgehen. MeinungsOrt gehört aber nicht zu ihnen. Unser Geschäft sind bezahlte Umfragen, Marktforschung und Meinungsbilder im Internet. Sie erhalten keine Werbe-E-Mails anderer Unternehmen, weil wir Ihre Daten nicht weitergeben. Auch die statistischen Auswertungen der Online-Umfragen, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen, enthalten nicht Ihre persönlichen Daten.

Wozu benötigen wir Ihre persönlichen Daten dann überhaupt? Neben steuerrechtlichen Gründen ist es auch von praktischer Bedeutung, Ihren Namen zu wissen. Der Staat hat ein Recht darauf zu erfahren, wem wir Geld für zuhause bearbeitete Umfragen auszahlen. Aber es erleichtert es auch für uns, Ihnen Einladungen zu bezahlten Fragebögen oder Informationen über unsere Gewinnziehungen zu senden, wenn wir von Ihnen mehr als nur eine E-Mail-Adresse haben.

Weiter Informationen über viele praktische Fragen finden Sie in unseren FAQ. Und schauen Sie gleich mal in Ihren Posteingang – vielleicht wartet schon die nächste Online-Umfrage!

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.