« Zurück

Seriöse Meinungsumfragen: Eltern wollen Mädchen!

Jungen weniger beliebt - seriöse Meinungsumfragen

Viele Jungen wollen Mädchen, aber Väter wollten bislang eher Jungen, während es den meisten Müttern egal war. Seriöse Meinungsumfragen in den USA und anderen westlichen Ländern bestätigten seit dem Zweiten Weltkrieg Jahr für Jahr immer wieder, dass deutlich mehr Eltern sich einen Sohn wünschen als eine Tochter.

Zu früheren Zeiten und in ärmeren Gesellschaften, in denen körperliche Arbeit für die meisten Menschen zum Überleben notwendig war, schienen Jungen aufgrund ihrer Körperkraft besser geeignet, die Familie ernähren zu können. Internet-Umfragen in asiatischen Ländern bestätigen daher, dass dort vielerorts auch heute noch Jungen bevorzugt werden.

Was seriöse Meinungsumfragen über Geschlechtervorlieben verraten

Doch dieses Argument gilt in den westlichen Gesellschaften, in denen die meisten Menschen in der Dienstleistungsbranche an einem Schreibtisch arbeiten, nicht mehr. Warum bevorzugen gerade Männer laut seriösen Meinungsumfragen dennoch weiterhin männliche Nachkommen, während das Verhältnis der Mütter, die sich einen Jungen oder ein Mädchen wünschen, nahezu ausgeglichen ist?

Männer verdienen noch immer mehr Geld als Frauen und sind weitaus häufiger in Führungspositionen. Aber spielt das für Eltern in Mitteleuropa so eine große Rolle, wo Kinder doch kaum mehr für das Wohlergehen ihrer Eltern im Alter Sorge tragen müssen? Oder ist dies einer der Fälle, in denen Menschen gegenüber der Marktforschung online nicht sagen, was sie wirklich denken, weil sie sich darüber vielleicht gar nicht bewusst sind?

Mädchen sind beliebt - seriöse Meinungsumfragen

Wenn Taten von seriösen Meinungsumfragen abweichen

In den USA können Eltern, die sich Fruchtbarkeitsbehandlungen unterziehen, anders als in Europa das Geschlecht ihres Kindes wünschen. Sicher wählen die Eltern entsprechend den Online-Umfragen dann meistens Jungen, oder? Weit gefehlt! Seit einigen Jahren haben die Mädchen die Nase vorn. Und auch bei den Adoptionswünschen haben weibliche Kinder den männlichen den Rang abgelaufen oder -gekrabbelt.

Wie kam es zu dieser Veränderung? Und warum widersprechen die Tatsachen den Ergebnissen seriöser Meinungsumfragen? Vielleicht finden Eltern Mädchen mittlerweile einfach unkomplizierter, stressfreier, kurz: süßer. Oder es spielt eine Rolle, dass Mädchen in der Schule erfolgreicher als Jungen sind, was dauerhaft darauf schließen lässt, dass sie auch im Beruf mehr erreichen werden. Und dennoch kommt in Internet-Umfragen offenbar das alte Rollenbild zum Tragen. Gerade Männer können in ihrem Machismo offenbar nicht anders, als Jungen den Vorzug zu geben.

Lust auf seriöse Meinungsumfragen?

Wenn Sie selbst gerne an spannenden, seriösen Meinungsumfragen teilnehmen möchten, melden Sie sich doch einfach bei MeinungsOrt an. Sie können auf diese Weise Geld von zuhause verdienen und zugleich interessante Ergebnisse aus der Marktforschung online erhalten. Die meisten Teilnehmer haben viel Freude an unseren bezahlten Umfragen.

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.