« Zurück

Was eine Online-Umfrage über Manager verrät

Was eine Online-Umfrage über Manager verrät


Er genießt die Macht. Er ist immer cool. Er legt Wert auf Luxus und Statussymbole. Ist er so, der typische Manager? Klischees prägen unser Denken, und das ist in gewisser Weise auch wichtig. Denn es würde uns gänzlich überlasten, wenn wir ständig jede Kleinigkeit bis zum Ende durchdächten. Wir sind darauf angewiesen, auf vorgefertigte Meinungen zurückzugreifen. Aber öfter führen sie uns in die Irre. Wie sind Manager wirklich? Sie zu fragen, scheidet für die meisten von uns aus, denn wir kennen zu wenige, und unserem eigenen Boss möchten wir lieber nicht zu nahe treten... Seriöse Online-Umfragen können sehr dabei helfen, unser Bild von der Welt zu vervollständigen. Bloß werden Manager ihre kostbare Zeit wohl kaum für bezahlte Umfragen aufwenden – oder ist das ein weiteres Klischee? Die Bezahlung mag für sie nicht vorrangig sein, aber tatsächlich standen kürzlich über 300 hochrangige deutsche Führungskräfte für eine Befragung zur Verfügung. Führungskräfte kennen eben den Wert der Markt- und Meinungsforschung für ihr Unternehmen und sind daher bereit, auch ihr Scherflein beizutragen.

Viel Durchschnitt in der Führungsetage

Am auffälligsten an den Ergebnissen ist, dass es wenig auffällige Ergebnisse gibt. So sehr sich die Riege der Manager im beruflichen Alltag gern durch Statussymbole wie Designeranzüge oder -kostüme, edle Uhren oder machtbewusstes Verhalten abhebt, so normal scheinen viele hinter der Fassade zu sein. Die Marktforschung in Deutschland zeigt, dass Manager, so wie viele andere Deutsche auch, glücklich in ihrem Beruf sind (85%). Sie gehen wie viele andere Arbeitnehmer oft auch gesundheitlich angeschlagen zur Arbeit und nehmen ihre Vorbildfunktion dann nicht wahr (46%). Sie hätten gern mehr Zeit für ihre Beziehung und für Freunde (61% der Männer), und auch hier stimmten ihnen wohl die meisten Mitarbeiter beim Smalltalk in der Kantine zu. Auch das Alter hat auf Führungskräfte einen ähnlichen Einfluss wie auf einfache Bürger: sie werden zufriedener mit Privatleben und Arbeit: 81% der Manager über 50 Jahre ist in beiden Lebensbereichen glücklich, nur 68% derjenigen unter 39.

Was Manager von ihren Mitarbeitern unterscheidet

Der berufliche Alltag von Managern gestaltet sich deutlich anders als derjenige der meisten anderen Menschen. Sie kommunizieren und entscheiden sehr viel, reisen oft, tragen eine hohe Verantwortung, stehen im Rampenlicht. Die Umfrage, die online durchgeführt wurde, zeigt, dass sich dies auf die Einstellung der Führungskräfte auswirkt. Manager sorgen insgesamt besser für den Erhalt ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit, da sie für ihre Aufgaben offenbar zwingend dauerhaft auf Gesundheit angewiesen sind: 86% essen regelmäßig Obst, Gemüse und Fisch, 77% trinken unter der Woche keinen Alkohol, 58% treiben mindestens zwei Mal pro Woche Sport.

Die seriöse Online-Umfrage zeigt auch, dass die meisten Manager fast immer erreichbar sind. Zwar schaffen sich viele ein paar wenige Freiräume beim Sport oder im Urlaub, aber 47% der Frauen schalten ihr Smartphone nicht einmal dann ab. Auch jüngere Manager gönnen sich kaum eine echte Auszeit. Zur gleichen Zeit ist es paradoxerweise gerade die Fremdbestimmung durch Termine und Meetings, die Manager am meisten stresst (44%). Manager sind eben auch nicht konsequenter als Normalos...

« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.