« Zurück

Online-Umfragen: Kommt die Stadtflucht?

Dörfer werden beliebter – Online-Umfragen

Auf dem Land kräht morgens der Hahn, der Bauer von nebenan bringt frische Milch und vor wenigen Stunden gelegte Eier und die Luft ist paradiesisch. So sehen es die einen. Viele andere Menschen vermissen auf dem Dorf laut Online-Umfragen aber Arbeitsplätze, Abwechslung oder Einkaufsmöglichkeiten.

Doch sind das überhaupt Argumente, die heute noch zeitgemäß sind? Arbeitsplätze wandern in immer größerer Zahl ins Internet ab, viele Bürotätigkeiten können heute schon im Home-Office erledigt werden. Mit SAP hat ein großer Konzern kürzlich erstmals Home-Office für alle 22.000 Mitarbeiter eingeführt. Und was ist mit der Abwechslung? Wie Meinungsumfragen belegen, finden immer mehr Menschen Unterhaltung nicht im Fernsehen, Kino oder Theater, sondern vor allem im Internet. Und das gilt auch für den Einkauf. Online-Supermärkte sind zwar noch wenig beliebt, aber Kleidung oder Elektronik wird heute meistens online gekauft. Das ist bequem und man kann zurückschicken, was man nicht braucht.

Aufgrund der Digitalisierung scheinen also die Vorteile der Städte zu schwinden. Hinzu kommt, dass viele Städte auch mit Problemen zu kämpfen haben, die Dörfer nicht oder kaum kennen, unter denen Stadtbewohner gemäß Internet-Umfragen aber leiden:

  • Umweltverschmutzung und Lärm
  • Teurer und knapper Wohnraum
  • Hektik
  • Parkplatzmangel
  • Verstopfte Straßen
  • Kriminalität

Der ländliche Raum holt laut Online-Umfragen dank Digitalisierung auf

Seit Jahrhunderten wachsen die Städte an – in Deutschland und überall auf der Welt. Manche deutschen Städte wie Berlin sind erst vor wenigen Jahrzehnten Millionenstädte geworden. In Italien oder Spanien stehen hingegen bereits viele Dörfer leer, alle Bewohner haben sie mangels Perspektive verlassen. Das ist in Deutschland selten, aber wer zum Beispiel durch den Thüringer Wald an der Grenze zu Bayern fährt, sieht viele leerstehende Häuser.

Steht uns eine Wende bevor? Wird über kurz oder lang eine Stadtflucht einsetzen, sodass Millionen von Menschen ihr Glück wieder auf dem Land suchen werden? Es ist, wie die Marktforschung berichtet, in Mode gekommen, eigenes Gemüse zu ziehen und die Kinder in die Natur zu bringen. Das geht auf dem Land sicher besser als in der Metropole.

Der Verband Kommunaler Unternehmen KMU hat seine Mitglieder in Online-Umfragen zur Zukunft des ländlichen Raums befragt. Die Aussagen der Firmen, die ganz unterschiedlichen Branchen angehören, fallen weitgehend optimistisch aus. Satte 84 % der befragten Unternehmen äußern, dass die Digitalisierung die Attraktivität des ländlichen Raums als Wohn- und Arbeitsort erhöhe. Dass allerdings die Lebensverhältnisse angeglichen würden, findet nur jeder Zweite. Dazu sind Stadt und Land wohl auch einfach zu unterschiedlich – beide werden ihre Vorzüge und Nachteile behalten.

Eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Dörfer gegenüber den Städten an Attraktivität zulegen, ist schnelles Internet. Denn nur mit digitalen Diensten lässt sich aufs Land bringen, was derzeit oftmals noch der Stadt vorbehalten ist. Fast zwei von drei in den Online-Umfragen befragten Unternehmen sehen im Breitbandausbau daher auch die größte Herausforderung. Auch die vergleichsweise teure Infrastruktur sieht aber mehr als jeder Zweite kritisch.

Mit Online-Umfragen Einfluss auf künftige Entwicklungen nehmen

Online-Umfragen sind wichtige Instrumente, um Entscheidungsgrundlagen für Unternehmen und die Politik zu schaffen. Sie lassen Planspiele zu und ermöglichen es erst, den Wert von Ideen zu beurteilen. Wer sich an Internet-Umfragen beteiligt, leistet also einen wertvollen Beitrag zur Meinungsbildung. Zudem kann er damit aber auf einfache Weisen online von Zuhause Geld verdienen. Mit Meinungsumfragen lassen sich keine Reichtümer anhäufen, aber für ein nettes kleines Nebeneinkommen taugen bezahlte Umfragen allemal. Verbinden Sie das Angenehme mit dem Nützlichen!



« Zurück

Registrieren Sie sich noch heute!

ODER DIESES FORMULAR AUSFÜLLEN
Geschlecht auswählen
Ich habe die Datenschutzrichtlinie und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden und stimme diesen zu. Ich verstehe, dass ich, um von diesem Service zu profitieren, E-Mails über relevante Umfragen und Mitgliedschaftsaktualisierungen erhalten werde.
Ich gewähre die Erhebung, Nutzung und Weitergabe meiner Profildaten zum Zweck der Teilnahme an Marktstudien. Sie können diese Zusage jederzeit widerrufen.